Kewill Zollsoftware ZABIS® in Berufsschulen


Kewill, führender Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen, engagiert sich aktiv an der bundesweiten Fördermaßnahme FIT@LOGISTICS.


Mit der Zollsoftware Kewill ZABIS® können Berufsschullehrer realistische Situationen aus dem Speditionsalltag praxisorientiert online demonstrieren.


Wie wird eine elektronische Ausfuhranmeldung im zolleigenem IT-System ATLAS unter Beachtung der Zollvorschriften erstellt und was ist sonst noch bei dem Datenaustausch mit dem Zoll zu beachten.


Im Rahmen der Kooperation stellt Kewill seine Zollsoftwarelösung ZABIS® mit den Modulen Export und Import gegen jährlich geringe Gebühren für Schulungszwecke zur Verfügung, um eine praxisnahe Ausbildung an Berufsschulen zu unterstützen und zu gewährleisten.


Produktinformation:

Produktuebersicht_Zabis_Ex_und_Import


Merkblatt technische Voraussetzung ZABIS®-ATLAS-ASP


ZABIS®-ATLAS-ASP erfordert eine Plattform, die für Java freigegeben ist. Was bedeutet, dass eine sogenannte Java Virtual Machine (JVM) am Client installiert sein muss.


Da eine Java Virtual Machine (JVM) auf den meisten der üblicherweise verwendeten Browser vorhanden ist, müssen Sie normalerweise keine zusätzliche Software auf Ihrem Computer installieren, um ZABIS®-ATLAS-ASP zu betreiben.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem technischen Merkblatt für die Nutzung der Atlas-Zollsoftware von ZABIS®-ATLAS-ASP.


Produktinformation:

Merkblatt_ZABIS_Atlas-ASP