Fit@Logistics in Hamburg am 02. und 03. Juni 2015


Logistische Herausforderungen ist ein zentrales Thema nicht nur für die Transport- und Speditions-

wirtschaft. Leistungsstarke Logistikstandorte wie Hamburg müssen sich auch diesen Forderungen stellen und Zukunftsthemen wie die der Digitali-

sierung durch einhergehende Innovationstätigkeit begegnen.


Projekte wie smartPORT gelten als beispielgebend. Mit der smartPORT-Philosophie forciert die Hamburg Port Authority (HPA) als intelligenter Hamburger Hafen nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum und den bestmöglichen Nutzen für seine Kunden unter Minimierung der Umwelteinflüsse.


Daraus gilt es nun intelligente Transportsysteme zu entwickeln und der Bedarf nach zusätzlichen jungen Nachwuchskräften für die Transport- und Logistikbranche ist vorhanden.


Für die ca. 120 Teilnehmer der Fit@Logistics-Präsentationen am 02. und 03. Juni 2015 sind die Berufsperspektiven ausgezeichnet.


Die präsentierten Lösungsansätze der marktführenden IT-Lösungen sind für die notwendige Flexibilität bei der Vielzahl der unterschiedlichen Aufgabenstellungen in der täglichen Arbeit unentbehrlich.