Fit@Logistics in Dresden am 23. Mai 2013


Hohe Erwartungen am Beruflichem Schulzentrum
für Wirtschaft III in Dresden.

Mit großer Spannung verfolgten die Azubis des Speditions-
bereiches die internetbasierte Livepräsentation der ATLAS-Ausfuhranmeldung mit der ZABIS-Zollsoftware der Firma Kewill in Bad Homburg.


Seit September 2011 wird die Internet Ein- und Ausfuhranmeldung (IAA) von der Zollverwaltung nicht mehr angeboten. Die Berufsschulen haben diese Möglichkeit zu Demonstrationszwecken im Unterricht genutzt.


Im Jahr 2012 wurde ich vermehrt von Berufsschulen angesprochen, einen Anbieter von Zollsoftwarelösungen als neuen Sponsor zu gewinnen.


Umso mehr freue ich mich, dass ich mit der Firma Kewill in Bad Homburg, einen führenden Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen präsentieren kann, der bereit ist, sich aktiv an der Fördermaßnahme zu engagieren.


Im Rahmen der Kooperation stellt Kewill seine Zollsoftwarelösung ZABIS® mit den Modulen Export und Import gegen jährlich geringe Gebühren für Schulungszwecke zur Verfügung, um eine praxisnahe Ausbildung an Berufsschulen zu gewährleisten.


Mit der Zollsoftware Kewill ZABIS® werden die Lehrer des beruflichen Schulzentrums mit Beginn des neuen Schuljahres anschauliche Lernsituationen praxisorientiert online zeigen können.