Fit@Logistics in Hamburg am 24.04.2008


Hamburg 24.04.2008

Die Logistik ist Hamburgs Jobmaschine: Im vergangenen Jahr sind in der Metropolregion mehr als 2.500 neue Arbeitsplätze entstanden, weitere 1.300 sind bereits für das Jahr 2008 angekündigt.


Damit ist der Logistikstandort Hamburg auf dem besten Weg die Nummer Eins in Europa zu werden. So verwundert es nicht, dass Hamburg auch die Nummer Eins bei den Berufsschulen für angehende Speditionskaufleute mit den höchsten Ausbildungszahlen in Deutschland ist.


Hamburg 24.04.2008

Für das Schuljahr 2008/2009 werden an der Staatlichen Handelsschule Holstenwall voraussichtlich mehr als 1.500 Azubis in 3 Jahrgängen ihre Ausbildung absolvieren.


Die beiden Veranstaltungen waren mit mehr als 200 Auszubildenden wieder sehr gut besucht.


Die Teilnehmer waren restlos überzeugt, daß der Einsatz von professionellen IT-Lösungen, wie Routenplanung mit Map&Guide und die Nutzung der TimoCom-Frachtenbörse für das Transportgewerbe existenziell zwingend notwendig ist.